Aktiv für den Klimaschutz – Was Landwirte tun können

© Rosel Eckstein / pixelio.de
 

1. Lüneburger Bodentag im LBZ Echem

© Marion Senger
 

Dreiländertreffen 2021

© Susan Wohlmuth-Meinicke

Tagungen

Aktiv für den Klimaschutz – Was Landwirte tun können

Viele landwirtschaftliche Betriebe stellen sich der Aufgabe, hochwertige Lebensmittel ressourcenschonend zu erzeugen. Gleichzeitig müssen sie mit den Herausforderungen der Klimaveränderungen umgehen: Trockenheit, Hitze, Starkregen, Sturm und die damit verbundenen Probleme für Futterbau, Ackerbau und Tierhaltung. mehr

1. Lüneburger Bodentag im LBZ Echem

Die Grundlage unserer Lebensmittelversorgung - der Boden unter unseren Füßen ist Thema des 1. Lüneburger Bodentages zu dem wir alle Interessierten am Freitag, den 30. April 2021 herzlich einladen. mehr

Dreiländertreffen 2021

Das Dreiländertreffen der Klauenpflege wurde von 2020 in das Jahr 2021 verlegt. Es kristallisiert sich heraus, dass eine Veranstaltung mit so vielen Teilnehmern auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können wird. Ganz ausfallen soll es aber auch nicht. Wir entwerfen nun Alternativen, sowohl inhaltlich als auch den Zeitpunkt betreffend und werden Sie so schnell wie möglich an dieser Stelle über die Änderungen informieren. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: