Zweite Untersuchungsrunde beginnt

© Susan Wohlmuth-Meinicke
 

Die Projektpartner*innen und ihre Aufgaben

© Wolfgang Ehrecke
 

EIP Projekt Claw Condition Score

© Franziska Paul
 

Erste Schulungen zur Ultraschallanwendung an der Klaue

© Andrea Fiedler
 

Start der Erprobung - Erste Untersuchungen der Fettpolster in Färsenklauen

© Dr. med. vet. Caroline Esfandiary
 

Kick-Off Meeting, EIP Projekt zur Rinderklaue

© Wolfgang Ehrecke

Claw Condition Score

Zweite Untersuchungsrunde beginnt

Am 09. November 2020 wurde die zweite Runde der Blutentnahmen und Ultraschalluntersuchungen auf dem Betrieb Junge in Echem und im LBZ Echem begonnen. mehr

Die Projektpartner*innen und ihre Aufgaben

Das EIP-Projekt Claw Condition Score wird im Verbund von sieben Partner*innen durchgeführt. Die Projektkoordination übernimmt das LBZ Echem. mehr

EIP Projekt Claw Condition Score

Unser Kompetenzzentrum Klaue koordiniert das dreijährige Förderprojekt "Claw Condition Score" im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP). Ziel ist es, Landwirt*innen und Tierärzt*innen einen Managementansatz zur Verfügung zu stellen, welcher der Prävention von Klauenerkrankungen und Lahmheiten bei Milchkühen dient. mehr

Erste Schulungen zur Ultraschallanwendung an der Klaue

Vom 22.09 – 23.09.2020 fand am landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem das „Tierärztliche Intensivseminar zur Rinderklaue" inkl. praktischer Chirurgie statt. mehr

Start der Erprobung - Erste Untersuchungen der Fettpolster in Färsenklauen

Angeleitet von Dr. Andrea Fiedler wurden vom 15. bis 17. Juni 2020 auf den beteiligten Praxisbetrieben in Niedersachsen und Thüringen die ersten Versuchsdaten im Rahmen des EIP Projektes erhoben. mehr

Kick-Off Meeting, EIP Projekt zur Rinderklaue

Nachdem im Februar 2020 die Fördermittel für das Innovationsprojekt Claw Condition Score bewilligt wurden, fand am 11.03.2020 das offiziellen Kick-Off Meeting der operationellen Gruppe am LBZ Echem statt. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: