Jetzt neu am LBZ Echem: Monatliche Führungen zur alternativen Schweinehaltung

© Luise Köpke
 

Initiative Tierwohl: Fortbildungen

© Wolfgang Ehrecke
 

Sachkundenachweis Betäuben und Töten von landwirtschaftlichen Nutztieren

© Carmen Horstrup
 

Umstellertag ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

© Andreas Tamme/Tonwert21.de
 

Homöopathie in der Schweinehaltung für Einsteiger

© Luise Köpke
 

Schweinesignale und Schweinegesundheit

© Anne Zetl
 

Die neue Abferkelbucht - wenn die Sau den Ferkeln zeigt, wie es läuft!

© Jan Hempler
 

Deckzentrum und Wartestall – wir lassen die Sau raus!

© Bettina Labesius
 

Sau-Wohl in der Reproduktion durch Klauenpflege

© Monika Kiehn
 

Alternativen zur Vermarktung von Schweinen

© Sabine Hoppe
 

Individuelle Seminarangebote

© Andreas Tamme

Schweine

Jetzt neu am LBZ Echem: Monatliche Führungen zur alternativen Schweinehaltung

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir jeden ersten Montag im Monat eine Führung und Beratung im Ökostall an. Bei Interesse können Sie sich gerne bei uns melden, und einen individuellen Termin vereinbaren.  mehr

Initiative Tierwohl: Fortbildungen

Das LBZ Echem bietet Fortbildungsangebote für das dritte Programm der Initiative Tierwohl. Die dritte Programmphase 2021-2023 der Initiative Tierwohl für die Schweinehaltung steht in den Startlöchern - mit bereits bekannten, aber auch einigen neuen Kriterien. mehr

Sachkundenachweis Betäuben und Töten von landwirtschaftlichen Nutztieren

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem bietet in enger Zusammenarbeit mit dem Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung (bsi Schwarzenbek) einen Lehrgang zum Erwerb des Sachkundenachweis nach Tierschutzgesetz und der Verordnung (EG) Nr. 1099/2009 bzw. nationaler Tierschutz-Schlachtverordnung für die Tierarten Rind und Schwein am LBZ Echem an. mehr

Umstellertag ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag bei uns im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein! Ein Termin und die Kosten stehen derzeit noch nicht fest. Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail bei Frau Köpke (Kontakt s.u.), sodass wir bei ausreichender Teilnehmerzahl einen Termin festlegen können.   mehr

Homöopathie in der Schweinehaltung für Einsteiger

Am 21.09.2021 findet wieder ein spannendes Homöopathie-Seminar in der Schweinehaltung am LBZ Echem statt. Als Referenten konnten wir Jens Lau gewinnen.  mehr

Schweinesignale und Schweinegesundheit

Das Tierverhalten und die Tiersignale zu sehen und richtig einzuschätzen ist die große Kunst von Dr. Kees Scheepens. Um von seinen Erfahrungen zu profitieren, können Sie in Echem die Ferkelaufzucht und den Maststall  mit Dr. Kees Scheepens - dem renommierten "Schweineflüsterer" beobachten und analysieren.  mehr

Die neue Abferkelbucht - wenn die Sau den Ferkeln zeigt, wie es läuft!

Am 09.02.2021 wurde die neue Tierschutz- Nutztierhaltungsverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Mit den Neuerungen wird auf das Magdeburger Urteil aus dem Jahr 2015 Bezug genommen. Sauenhalter haben ab jetzt eine Übergangsfrist von 15 Jahren, die Ställe umzubauen. Besonders berücksichtigt werden, muss hier, dass die Sau maximal 5 Tage im Kastenstand fixiert werden darf. mehr

Deckzentrum und Wartestall – wir lassen die Sau raus!

Die neue Tierschutz - Nutztierhaltungsverordnung wurde am 09.02.2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie gilt ab sofort in Deutschland und bedeutet für viele Sauenhalter eine große Herausforderung. Bereits im Jahr 2015 wurde durch das Magdeburger Urteil die Kastenstand-Haltung im Schweinebereich in Frage gestellt. Durch die neue Verordnung, darf die Sau nur während der Besamung fixiert werden. Die restliche Zeit ist sie in einer Gruppe zu halten. mehr

Sau-Wohl in der Reproduktion durch Klauenpflege

Die Klauenpflege beim Rind ist bereits fest in den Betriebsabläufen der Milchviehhalter etabliert. –aber beim Schwein?! Auch im Bereich der Sauenhaltung ist Klauenpflege möglich und nötig. Grade vor dem Hintergrund der geforderten Umbaumaßnahmen in der Sauenhaltung, müssen sich die Tiere mehr und ohne Schmerzen bewegen können. mehr

Alternativen zur Vermarktung von Schweinen

Die Wirtschaftlichkeit der Schweineproduktion wird durch die Coronapandemie und deren Folgen sowie durch das ASP-Geschehen vielerorts hinterfragt. Dabei heißt es nicht den Kopf in den Sand zu stecken ,sondern nach möglichen Alternativen zu suchen. Damit kann aus einer Herausforderung eine Chance werden. mehr

Individuelle Seminarangebote

Bei vielen Themen der Schweinehaltung können wir Ihnen auch ein individuell angepasstes Seminar anbieten. Nach Ihren Vorgaben (Termin, Dauer, Inhalte) erstellen wir das Programm. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Jan Hempler auf. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: