© Susan Wohlmuth-Meinicke

Know-How für Rinderprofis - Kälber sind die Zukunft

print
Webcode: 01035469

Innerhalb der Seminarreihe "Know - How für Rinderprofis" geht es in diesem Modul darum,  Faktoren zu beleuchten, die entscheidend dafür sind, Kälber und Jungtiere gesund und verlustarm aufzuziehen.


Leider sind die Erkrankungs- und Verlustraten in vielen Betrieben zu hoch und verursachen wirtschaftliche Verluste und Mehrarbeit.

Gesunde, frohwüchsige Kälber und Jungtiere sind die Basis für gute Leistungen sowohl in der Milch- als auch in der Fleischerzeugung. Gut entwickelte Tiere lassen sich besser vermarkten!

Inhalte:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Durchfall- und Atemwegserkrankungen
  • Kolostrumqualität , Kolostrumversorgung
  • Tränkemengen, Tränkekurven
  • Nährstoffversorgung
  • Futter- und Stallhygiene
  • Haltungseinrichtungen und -technik, Haltungsformen

Theorie und kleiner Praxisteil im Stall.


Donnerstag,  21. 11. 2019  10.00 - 16.00 Uhr (zur Anmeldung)

Ihre Anmeldung kann auch telefonisch oder per Email erfolgen.

Referent: Dirk Albers, Berater der LWK Niedersachsen


Gebühren: 78,00 Euro, zuzügl.17,00 Euro Seminarverpflegung, gesamt: 95,00 Euro

Zur Anmeldung gelangen Sie durch einen Klick auf das Datum.

Stand: 09.10.2019


Kontakt:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Lehrwerkstatt Rind
Telefon: 04139 698-113
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: