5 neue Instrukteur/innen der Klauenpflege

© Franziska Paul
 

Erstes deutsches Kompetenzzentrum für Funktionelle Klauenpflege

© Franziska Paul
 

Echemer Sommertagung "Klaue" 2019

© Susan Wohlmuth-Meinicke
 

Einblicke in die Rinderklaue - Spezialseminar für Klauenpfleger

© Wolfgang Ehrecke
 

Tiermedizinisches Intensivseminar Diagnostik, Therapie und Prävention von Klauenerkrankungen

© Franziska Paul
 

Was sagt mir meine Kuh? Kuhsignale erkennen und verstehen

© Fotograf Andreas Tamme
 

Grundlehrgang Klauenpflege

© Wolfgang Ehrecke

Kompetenzzentrum Klaue

5 neue Instrukteur/innen der Klauenpflege

Unser "Team Klaue" hat Verstärkung bekommen! mehr

Klauenpfleger: Pediküre für die Milchkuh

Auch Kühe brauchen gepflegte Füße – allerdings nicht der Schönheit wegen. Diesen Job übernehmen Klauenpfleger. Sie schneiden die Hufe von Paarhufern und beugen so Fehlstellungen vor. Im nachfolgenden Bericht lesen Sie über den Joballtag eines Klauenpflegers. ZEIT ONLINE veröffentlichte ihn unter „Beruf der Woche“. mehr

Gesucht: Professionelle Klauenpfleger

Die Ausbildung zum professionellen Klauenpfleger ist zeit- und kostenaufwendig – aber es lohnt sich! In Europa gibt es ca. 5 Millionen lahme Rinder bei bis zu 20 % lahmen Tieren pro Rinderbestand. Die Kosten pro Lahmheit liegen bei 320,00 € pro Tier und der Verlust bei einem Klauensohlengeschwür kann bis zu 700,00 € pro Milchkuh liegen. mehr

Entwicklung der Ausbildung in der Klauenpflege

Die Huf- und Klauenpflege ist ein bedeutsames Thema. Schon im Altertum haben römische und griechische Schriftsteller von diesem Thema berichtet. Das Wissen wurde von Mensch zu Mensch auf der Basis von Erfahrungen weitergegeben. Je nach Region haben die Huf- bzw. die Klauenpflege bei Zug- und Tragtieren besondere Bedeutung gehabt. Die Grundfunktion des Laufens war stets und ständig Mittelpunkt der Aufmerksamkeit bei der Pflege des "Fundaments der Tiere". mehr

Erstes deutsches Kompetenzzentrum für Funktionelle Klauenpflege

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem betreibt seit 1993 ein Kompetenzzentrum für funktionelle Klauenpflege. Die professionelle Ausbildung in der Klauenpflege erfolgt nach dem Echemer Modell für die funktionelle Rindviehpediküre. mehr

Klauenpflege - eine Ausbildung mit Zukunft

Veränderte Haltungsbedingungen wie z. B. Boxenlaufställe und ganzjährige Stallhaltung haben zu höheren Anforderungen an die Fundamente der Kühe geführt. Die Abgänge von Milchkühen auf Grund von Klauenerkrankungen sind von 1970 bis 2010 um ein Mehrfaches gestiegen (von etwa 2 auf 14 %). Der wirtschaftliche Verlust wird bei verschiedenen Autoren mit bis zu 350,00 Euro pro Lahmheit beziffert. Die veränderten Haltungsbedingungen und gesteigerte Leistungsansprüche fordern hier ihren Tribut und erfordern eine sach- und fachgerechte Klauenpflege. mehr

Echemer Sommertagung "Klaue" 2019

Am 05. Juli 2019 fand unsere diesjährige Sommertagung "Klaue" statt! mehr

Einblicke in die Rinderklaue - Spezialseminar für Klauenpfleger

Wie sieht es in der Klaue aus? In ihrem Arbeitsalltag können Klauenpfleger nicht in die Klaue hineinzuschauen, um die Auswirkungen verschiedenster Krankheitsgeschehen genau beurteilen zu können - in diesem Seminar ermöglichen wir Ihnen den Einblick! mehr

Tiermedizinisches Intensivseminar Diagnostik, Therapie und Prävention von Klauenerkrankungen

An der Stelle, an der Landwirte und Klauenpfleger an ihre Grenzen stoßen, ist der Tierarzt häufig der nächste Ansprechpartner. Nicht selten sind TierärztInnen so in ihrer täglichen Praxis mit schwerwiegenden Erkrankungen und Veränderungen an der Rinderklaue konfrontiert. mehr

Was sagt mir meine Kuh? Kuhsignale erkennen und verstehen

Was sagt mir meine Kuh? Auch wenn es nicht immer offensichtlich ist: Unsere Kühe geben permanent Signale von sich, die uns zahlreiche wertvolle Informationen für unser Herdenmanagement geben können - wenn wir sie denn erkennen und verstehen.   mehr

Grundlehrgang Klauenpflege

Ziel des einwöchigen Lehrgangs ist es, Grundlagen für die Klauenpflege im eigenen Betrieb zu vermitteln. Umgang mit dem Tier, Aspekte des Tierschutzes, Handfertigkeiten "Rund um die Klauen", richtiger Umgang mit dem Werkzeug sowie die Arbeitssicherheit sind die zentralen Themen. mehr

Ausbildung zum Geprüften Klauenpfleger/ zur Geprüften Klauenpflegerin

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet am LBZ Echem Lehrgänge zum Geprüften Klauenpfleger/ zur Geprüften Klauenpflegerin entsprechend der neuen Verordnung über die Prüfungen zu den anerkannten Fortbildungsabschlüssen Geprüfter Klauenpfleger und Geprüfte Klauenpflegerin an (Klauenpflege-Prüfungsverodnung – KlauenPflPrV vom 07. Februar 2011). Der Lehrgang dient dem beruflichen Aufstieg im Agrarbereich auf dem Gebiet der Klauenpflege und ist eine bundesweit einheitliche staatlich anerkannte Fortbildungsprüfung. mehr

Informationskurs Klauenpflege Echem mobil

Die Gesundheit und die Funktionsfähigkeit der Fundamente unserer Rinder sind von großer Bedeutung. Langlebigkeit ist nur auf gesunden Beinen zu erreichen - nur lauffähige Rinder können auch wirtschaftliche Rinder sein. Im Vordergrund sollte die gesunderhaltende Vorbeuge in Form einer regelmäßigen Klauenpflege stehen. In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Tiergesundheit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und dem LBZ Echem bieten wir eintägige Schnupperkurse zur Klauenpflege auf Ihren landwirtschaftlichen Betrieben vor Ort an.   mehr

Intensiv-Auffrischungskurs in der Klauenpflege

Die Bedeutung des Klauenpflegers als kompetenter Berater des Landwirts in allen Fragen der Klauengesundheit steigt mit den zunehmenden Herdengrößen in den Milchviehbetrieben. Auf der anderen Seite wachsen jedoch auch die Erwartungen der Landwirte an die professionell ausgeübte funktionelle Klauenpflege. mehr

Neue Termine für die Ausbildung zum Fachagrarwirt/ Fachagrarwirtin Klauenpflege

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet beim LBZ Echem den Lehrgang zum Fachagrarwirt Klauenpflege entsprechend der Klauenpflege-Prüfungsverordnung vom 07.02.2011 an. Die Ausbildung ist besonders interessant für Personen, die bereits in der Klauenpflege tätig sind und eine Führungstätigkeit in einem Klauenpflegeunternehmen übernehmen oder sich mit einem Klauenpflegeunternehmen selbständig machen möchten. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: