© Luise Köpke
© Wolfgang Ehrecke
© Wolfgang Ehrecke

Grundlehrgang Klauenpflege

print
Webcode: 01041205

Das Ziel des einwöchigen Grundkurses ist der Einstieg in die professionelle Klauenpflege. Sie lernen im theoretischen Teil die Grundlagen der Klauenanatomie, die wichtigsten Klauenerkrankungen sowie das Erkennen von Lahmheiten. In die funktionelle Klauenpflege werden Sie praktisch eingeführt. Unter Anleitung führen Sie die Klauenpflege (einschließlich Verbände anlegen) am lebenden Tier durch und üben sich zusätzlich im Messerschleifen, Klötze kleben sowie der Werkzeugkunde.


Die Basis der heutigen professionellen Klauenpflege sind die wissenschaftlichen Erkenntnisse zur funktionellen Klauenpflege der Universität Utrecht (NL), die maßgeblich von Prof. E. Toussaint Raven in den 70er Jahren erarbeitet wurden. Diese Erkenntnisse wurden durch neuere wissenschaftliche Forschungsergebnisse weiterentwickelt und fließen in unsere Lehre ein. Anhand des überarbeiteten, angepassten 5-Punkte-Schema nach Toussaint Raven lernen Sie eine weltweit anerkannte standardisierte Vorgehensweise zur Klauenpflege kennen.

Unsere Grundkurse führen wir in einer Gruppenstärke von 12 Teilnehmer*innen durch. In den praktischen Unterweisungen arbeiten Sie mit fünf anderen Teilnehmer*innen angeleitet durch eine*n praktische*n Instrukteur*in zusammen. Der Unterricht und die praktischen Unterweisungen erfolgen je nach Unterrichtseinheit durch pädagogisch ausgebildete praktische Ausbilder*innen (Instrukteur*innen), die langjährig in der Klauenpflege tätig sind, Tierärzt*innen und Agraringenieur*innen.


Anmeldung:

Die Anmeldung kann nur online erfolgen.

Termine: (zur Anmeldung bitte auf das Datum klicken)

2022:

05.12. bis 09.12.2022 

2023:

09.01. bis 13.01.2023 

20.02 bis 24.02.2023 

20.03. bis 24.03.2023

17.04. bis 21.04.2023

22.05. bis 26.05.2023

03.07. bis 07.07.2023

28.08. bis 01.09.2023

18.09. bis 22.09.2023

06.11. bis 10.11.2023

04.12 bis 08.12.2023

Sind Termine bereits ausgebucht, scheuen Sie sich nicht, sich auf die Warteliste zu setzen. Wir werden Sie informieren, Insofern jemand anderes vom Kurs zurücktritt.

!!Von der Warteliste werden Sie nicht automatisch in den nächsten Kurs gebucht!! Eine Anmeldung im nächsten Kurs muss selbstständig durchgeführt werden.  


Kosten:

Es gibt folgende Buchungsvarianten:

Das Seminarpaket ohne Übernachtung beinhaltet die Seminargebühr sowie die Verpflegung* während des Kurses. Die Verpflegung* ist verpflichtend zu buchen. Wählen Sie dieses Paket, indem Sie keine Übernachtung buchen.

                Zu zahlender Gesamtbetrag von 779,00 €.

Das Übernachtungspaket DZ beinhaltet die Seminargebühr sowie die Verpflegung* während des Kurses. Hinzukommt die Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Abendbrot und Frühstück. Wählen Sie dieses Paket, indem Sie das Doppelzimmer bei der Anmeldung buchen und geben Sie unter der Kommentarfunktion den Namen einer/s Ihnen bereits bekannten Zimmerpartner*in ein. Ein Doppelzimmer kann vom LBZ Echem nur gestellt werden, wenn ein*e Zimmerpartner*in angegeben wird/zugeteilt werden kann. Ansonsten fallen die Kosten eines Einzelzimmers an.

                Zu zahlender Gesamtbetrag von 1.000,00 €.

Das Übernachtungspaket EZ beinhaltet die Seminargebühr sowie die Verpflegung* während des Kurses. Hinzukommt die Übernachtung im Einzelzimmer inklusive Abendbrots und Frühstück. Wählen Sie dieses Paket, indem Sie das Einzelzimmer bei der Anmeldung buchen.

                Zu zahlender Gesamtbetrag von 1.040,00 €

*Verpflegung: Vormittags: Kaffee, Tee, Kekse, Obst; Mittagessen; Nachmittags: Kaffee und Kuchen                                             (falls Allergien oder der Wunsch nach vegetarischer Kost vorliegen, merken Sie dies bitte in                                der Kommentarfunktion an)

Die aufgeführten Pakete können nur als Ganzes gebucht werden. Es ist nicht möglich einzelne Mahlzeiten etc. zu stornieren.

Möchten Sie eine zusätzliche Übernachtung (Bsp. Anreise am Vortag) buchen, können Sie dies über die Kommentarfunktion vermerken. Bei einer Voranreise kann am Sonntagabend kein Abendessen angeboten werden. Das Frühstück am Montagmorgen ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im DZ Inkl. Frühstück

49,00 €

Übernachtung im EZ Inkl. Frühstück 

59,00 €

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung


Anmeldeschluss:

Der jeweilige Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Lehrgangsbeginn. Bei Abmeldungen nach Anmeldeschluss tragen Sie die Kosten des gebuchten Paketes in voller Höhe. Sollten Sie nach dem Anmeldeschluss erkranken, erlassen wir Ihnen nach Vorlage der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (bis zum Mittwoch des jeweiligen Kurses) 50 % der Lehrgangskosten und 100 % der Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Sollte die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erst nach dem Mittwoch des jeweiligen Kurses eintreffen, wird sie nicht berücksichtigt.


Vergünstigung:

Bei Vorlage eines Nachweises als Studierende*r, Schüler*in oder Auszubildende*r bekommen Sie einen Rabatt von 12 % auf die Lehrgangsgebühr. Der Nachweis ist am Montag bei Kursbeginn einzureichen oder vorab zuzusenden, andernfalls kann er bei der Abrechnung nicht berücksichtigt werden.


Mitzubringen:

  • saubere Arbeitskleidung zum Wechseln (diese wird unter dem betriebseigenen Overall getragen)
  • Schnittschutzhandschuhe
  • Einweghandschuhe
  • Bitte beachten Sie bei Ihrer Kleidungswahl für das Seminar, dass die Räume häufig gelüftet werden und es bei der derzeitigen Witterung kalt sein kann. Ein „Zwiebellook“ hat sich bewährt. 

Vom Bildungshaus werden gestellt:

  • Gummistiefel
  • Overall

Programm

Montag:

09.00 - 18.00 Uhr - Grundlehrgang Klauenpflege-funktionelle Klauenpflege in der Theorie

Dienstag:

08.00 - 20.30 Uhr - Grundlehrgang Klauenpflege-ÄthioIogie, Diagnostik,Therapie der wichtigsten Unterfußerkrankungen

Mittwoch:

07.30 - 18.00 Uhr - Grundlehrgang Klauenpflege-Praktische Übungen zur Klauenpflege-5-Punkte-Schema

Donnerstag:

07.30 - 18.00 Uhr - Grundlehrgang Klauenpflege-Praktische Übungen zur Klauenpflege-Klötze kleben

Freitag:

07.30 - 15.00 Uhr - Grundlehrgang Klauenpflege-schriftliche und praktische Lernzielkontrolle


Veranstaltungsort

Landwirtschaftliches Bildungszentrum LBZ Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
 

Stand: 23.11.2022


Kontakt:
Luise Köpke
Fachreferentin Kompetenzzentrum Klaue, Projektkoordination EIP CCS
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Marina Damm
Telefon: 04139 698-114
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: