© Yvonne Konersmann
© Andreas Teichler
© Yvonne Konersmann

Klauenpflege bei Schafen und Ziegen

print
Webcode: 01039680

Für die Gesundheit der Schafe und Ziegen ist eine gute Klauenpflege unerlässlich. Jeder Schaf- und Ziegenhalter sollte in der Lage sein, die Klauenpflege kompetent durchzuführen.


Eine regelmäßige Kontrolle der Klauen gehört ebenfalls zu den Routinemaßnahmen.

In diesem eintägigen Seminar lernen Sie den anatomischen Aufbau der Klaue sowie mögliche Erkrankungen der Klauen bei den Kleinen Wiederkäuern kennen und üben selbstständig den Klauenschnitt an den betriebseigenen Schafen des LBZ Echem. Zudem erhalten Sie Tipps zur Anschaffung entsprechenden Werkzeugs.

Um einen hohen Lernerfolg zu erzielen, ist die maximale Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.


Referent:   Michael Gertenbach , LWK Niedersachsen


Datum:  16.11.2021,   09.00 - 17.00 Uhr


Gebühren 95,00€ Seminargebühr zzgl. 23,00€ Verpflegung (Kalt- und Warmgetränke, Obst, Joghurt, Mittagessen, Kaffeemahlzeit)


Anmeldung: Um zur Online-Anmeldung zu gelangen,  klicken Sie bitte hier.

Stand: 28.09.2021


Kontakt:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Kompetenzzentrum Klaue
Telefon: 04139 698-113
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: