© Andreas Teichler

Webseminar: „Menschen verstehen, einschätzen und richtig einsetzen.“

print
Webcode: 01038621

In der Fortsetzung des Webseminars "Erfolgreich kommunizieren durch Menschenkenntnis", starten wir nun den zweiten Teil. In diesem Online Workshop lernen Sie, wie Sie Menschen besser verstehen, einschätzen und einsetzen können und warum das viel einfacher ist, als Sie denken.


Sie bekommen einige leicht umsetzbare Werkzeuge an die Hand, die ihnen helfen, den Gegenüber zu verstehen und mit ihm angemessen umzugehen.

In kleinen Übungen wird das gelernte Wissen direkt umgesetzt. Freuen Sie sich auf ein spannendes Seminar, mit dessen Absolvierung Sie Ihre Mitmenschen im nachhinein anders betrachten werden. 

Referentin: Charlotte Rothert, Cowfile - Landwirtschaftliche Unternehmensberatung, Mitarbeiterführung und Entwicklung


Während des Webseminars wird auf einen Persönlichkeitstest eingegangen . Einen Link zu diesem Persönlichkeitstest erhalten Sie ca. eine Woche bevor das Webseminar durchgeführt wird. Den meisten Mehrwert von dem Webseminar erhalten Sie, wenn Sie den Persönlichkeitstest vorab durchführen. 


Termin: 27.04.2021 10.00 Uhr - 11:30 Uhr

Anmeldeschluss: 20.04.2021

Gebühren für Teilnhemende: 35,00 EUR

Anmeldung: Bitte melden Sie sich online hier für das Webseminar an. 

Stand: 16.03.2021


Kontakt:
Luise Köpke
Koordinatorin Weiterbildung Nutztierhaltung
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Kompetenzzentrum Klaue
Telefon: 04139 698-113
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: