© Monika Kiehn

Klauenpflege beim Schwein: LBZ-Expertin gibt Tipps

print
Webcode: 01037287

Klauenpflege bei Schweinen wurde lange Zeit wenig Beachtung geschenkt. Das LBZ Echem bietet eine Weiterbildung zum Thema an.


Lahme Sauen oder Mastschweine haben Schmerzen und erbringen schlechtere Leistungen. Wie Klauenerkrankungen und deren Effekte erkannt und vermieden werden können, lernen Teilnehmende im Seminar "Gesunde Klaue - gesundes Schwein", das zum zweiten Mal am 8. März 2021 angeboten wird. 

In der Land & Forst wurde zu diesem Thema im Mai 2020 ein Artikel unserer Kollegin Monika Kiehn veröffentlicht, der unten zum Download bereitsteht.

Stand: 08.09.2020


Kontakt:
Monika Kiehn
Projektmitarbeiterin
Telefon: 04139 698-121
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: