© Jan Hempler
© Andreas Tamme/Tonwert21.de
© Wolfgang Ehrecke
© Bioland

Umstellertag ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

print
Webcode: 01036675

Wir möchten Sie herzlich gemeinsam mit dem Biolandverband zum Umstellertag zur ökologischen Schweinehaltung am 07.02.2022 und  am 21.06.2022 bei uns am in Echem einladen!

 


Der Wunsch von Konsumenten nach mehr Tierwohl in Ställen und weniger Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung wird immer stärker. Das kritische Auseinandersetzen mit der Form der Tierhaltung nimmt in unserer Gesellschaft zu. Dies zeigt sich auch damit, dass Politik und Einzelhandel einen immer höheren Tierwohlstandard in Form von einer veränderten Nutztierhaltungsverordung und Tierwohllabels fordern.

Kann die ökologische Schweinehaltung an dieser Stelle einen zukunftsträchtigen Weg für Ihren Betrieb aufweisen? Um Antworten auf diese Frage zu erhalten, bieten wir Ihnen dieses informative Seminar am LBZ Echem an. Nutzen Sie die Chance sich mit einem anderen System der Schweinehaltung auseinander zu setzen.

Inhalte unseres Umstellertages:

  •  Der Weg in die Bioschweinehaltung: Anforderungen, Richtlinien und Förderung
  •  Bioschweinemarkt welche Perspektiven haben wir?
  •  Stallbaulösungen und Fütterungsmanagement
  •  Besichtigung der ökologischen Lehrwerkstatt Schwein (LBZ Echem)

Außerdem ist dieses Seminar als eintägige Einzelbetriebliche Beratungsförderung - Fortbildungsveranstaltung für Berater anerkannt.


Termin 1: 07.02.2022; 10:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 31.01.2022
Gebühren für Teilnehmende:

40,00 € Seminargebühr

19,50 € Tagesverpflegung (Kaffee,Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst, Mittagessen)

Anmeldung: Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden.

 

 

 

 

 

 


Termin 2: 21.06.2022; 10:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 14.06.2022
Gebühren für Teilnehmende:

40,00 € Seminargebühr

19,50 € Tagesverpflegung (Kaffee,Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst, Mittagessen)

Anmeldung: Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden.

 

 

 

 

 

 


Programm:

10.00 - 11.00 Uhr Der Weg in die Bioschweinehaltung

  • Anforderungen
  • Richtlinien
  • Förderung

Steffen Döring , LWK Niedersachsen

11.00 - 12.00 Uhr Der Bioschweinemarkt bietet Perspektiven
Dr. Uwe Balliet, Erzeuger Gemeinschaft Land-Bio Nordwest e.G

12.00 - 13.00 Uhr Mittagessen

13.00 - 14.00 Uhr Erfolgreich Bioschweine halten:

  • Stallbaulösungen
  • Fütterungsmanagement

Martin Kötter- Jürß, Bioland e.V.

14.00 - 16.30 Uhr Stallbesichtung der ökologischen Lehrwerkstatt Schwein am LBZ Echem
Jan Hempler , LWK Niedersachsen


Derzeit gelten am LBZ Echem folgende Corona-Auflagen:

  1. Der Zugang zu unseren Kursen ist nur gestattet, wenn Sie symptomfrei und genesen, geimpft oder negativ getestet sind. (Vorlage eines gültigen Tests eines Testzentrums, der max. 24 h alt ist). Diese Voraussetzungen werden zu Kursbeginn von der jeweiligen Lehrgangsleitung geprüft. Wenn keiner dieser Nachweise vorliegt, muss der Kursteilnehmer umgehend das Gelände des LBZ Echems verlassen.
  2. Bei mehrtätigen Kursen müssen Sie, wenn Sie über kein Impf- oder Genesenenzertifikat (nicht älter als 6 Monate) verfügen, jeweils zu Beginn des nächsten Lehrgangstages einen negativen Test eines Testzentrums (hier finden Sie eine Übersicht über die Testzentren in der Nähe Corona-Test | Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und Impfzentrum (landkreis-lueneburg.de)) vorlegen, der max. 24 h alt ist. Diese Tests werden von der Lehrgangsleitung eingesammelt.
  3. Unabhängig der jeweiligen Warnstufe, die im einzelnen Landkreis herrscht, ist das Tragen der Maske in Innenräumen verpflichtend. Die Maske darf kurzzeitig für die Aufnahme von Nahrung oder Getränken abgenommen werden, muss danach aber direkt wieder aufgesetzt werden.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kleidungswahl für das Seminar, dass die Räume häufig gelüftet werden und es bei der derzeitigen Witterung kalt sein kann. Ein „Zwiebellook“ hat sich bewährt.  

Stand: 04.01.2022


Kontakt:
Luise Köpke
Koordinatorin Weiterbildung Nutztierhaltung
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Jan Hempler
Berater Koordinator Lehrwerkstatt Schwein
Telefon: 04139 698-145
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: