Freier Platz für ein spannendes FÖJ im LBZ

© Hans-Jürgen Wege
 

Verbraucherführung "Wie pfeift mein Schwein?"

© Andreas Tamme
 

Familien-Erntedank im LBZ

© Martina Wojahn
 

Die Echemer Kuhbrille

© Benito Weise
 

Stalleinblicke

© Wolfgang Ehrecke

Freier Platz für ein spannendes FÖJ im LBZ

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem zwei Plätze pro Jahr im Arbeitsfeld tiergerechte Nutztierhaltung an. Für das FÖJ-Jahr 2019/2020 haben wir aktuell noch einen Platz für eine/n Nachrücker/in frei! mehr

Verbraucherführung "Wie pfeift mein Schwein?"

Schweine? Die stinken doch, oder? Was ist das eigentlich für ein Tier, das klug genug ist, auf seinen Namen zu hören und besser riechen kann als ein Hund? Wir laden Sie am 8. September 2019 herzlich ein, sich bei dieser Führung ein umfassendes Bild vom Schwein zu machen. mehr

Familien-Erntedank im LBZ

Nach inzwischen guter Tradition laden wir auch dieses Jahr wieder am letzten Sonntag im September, den 29.09.2019 zum großen Erntedankfest ins LBZ Echem ein. mehr

Die Echemer Kuhbrille

Das LBZ Echem hat in Kooperation mit Fachfirmen eine Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) entwickelt. Mit diesem Werkzeug verschaffen sich Nutzer einen eigenen Eindruck von der Wahrnehmung des Rindes und können somit konkrete Rückschlüsse auf Verbesserungen in der Haltung und im Umgang mit den Tieren ziehen. mehr

Stalleinblicke

Die Rinder- und Schweinehaltung im LBZ Echem können Sie in Seminaren oder bei öffentlichen Veranstaltungen vor Ort kennenlernen. Wer Stalleinblicke möchte, kann sich aber auch zu Hause, im schulischen Unterricht oder aus beruflichem Interesse unsere Kurzfilme und eine umfassende Multimedia-Reportage ansehen. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: