Das LBZ öffnet in kleinen Schritten

© Anne Zetl
 

Learning Snacks zu Kurzfilmen

© Wolfgang Ehrecke
 

Mai 2020: Weideauftrieb der Mutterkühe

© Hans-Jürgen Wege
 

Fräulein Brehms Tierleben: Sus scrofa – Das Schwein

© HMauck/Pixabay
 

April 2020: Ackergrasernte

© Amelie Bauer
 

Gesunde Klaue - Gesundes Schwein

© Monika Kiehn
 

Freie Plätze für ein spannendes FÖJ im LBZ

© Hans-Jürgen Wege
 

Homöopathie in der Schweinehaltung

© Heino Martens
 

Freie Ausbildungsplätze für 2020/2021 sowie 2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in

© Hans-Jürgen Werner
 

EIP Projekt Claw Condition Score

© Wolfgang Ehrecke
 

Die Echemer Kuhbrille

© Benito Weise

Das LBZ öffnet in kleinen Schritten

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem nimmt seinen Bildungsbetrieb ab dem 4. Mai 2020 in kleinen Schritten wieder auf.   mehr

Learning Snacks zu Kurzfilmen

Für unsere acht Kurzfilme Tier.Haltung.Verstehen zur Rinder- und Schweinehaltung gibt es jetzt Lernmaterialen, die als kurzweilige analoge oder digitale Lernhäppchen für Kinder und Jugendliche in der Schule oder zu Hause genutzt werden können.   mehr

Mai 2020: Weideauftrieb der Mutterkühe

Anfang Mai wurden unsere Mutterkühe und deren Kälber auf die Weide gebracht. Immer wieder ein schönes Ereignis für unsere Kolleg*innen und vor allem für die Tiere! mehr

Fräulein Brehms Tierleben: Sus scrofa – Das Schwein

Der Dialog geht weiter: Nachdem im Januar/Februar 2019 "Fräulein Brehms Tierleben" alias Barbara Geiger mit dem Stück "Bos primigenius taurus - Die Kuh" ein voller Erfolg war, kommt sie nun mit ihrem neuen Stück "Sus scrofa - Das Schwein" zu uns ins LBZ Echem. mehr

April 2020: Ackergrasernte

Ende April wurde auf Flächen des LBZ Echem Ackergras geerntet. Das Video zeigt in wenigen Minuten, wie daraus hochwertige Grassilage hergestellt wird. mehr

Gesunde Klaue - Gesundes Schwein

-Klauenpflege beim Schwein mit praktischer Einheit- Viele Sauenhalter unterschätzen die Klauenverletzungen ihrer Tiere. Im Vergleich zu anderen Tierarten wurde wenig in die Gesundherhaltung der Schweineklauen investiert.  Mit zunehmender Bewegungsfreiheit der Sauen, in Gruppenhaltung, freier Abferkelung und Bewegungsbuchten, wird sich der Focus auf eine geunde Klaue und ein einwandfreies Fundament unweigerlich erhöhen. Für Sie als Betriebsleiter*in bedeutet dies mehr Tierbeobachtung, mehr Management und schnelles handeln.   mehr

Freie Plätze für ein spannendes FÖJ im LBZ

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem zwei Plätze pro Jahr im Arbeitsfeld tiergerechte Nutztierhaltung an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! mehr

Homöopathie in der Schweinehaltung

Die Homöopathie ist eine wirksame Behandlungsmethode, die zielgerichtet eingesetzt zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit Ihres Schweinbestandes beitragen kann. Wir setzen seit Jahren homöopathische Arzneimittel in unserem Rinder- und Schweinebestand ein und geben Ihnen gerne unsere Erfahrungen weiter. mehr

Freie Ausbildungsplätze für 2020/2021 sowie 2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in

Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie  2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in. mehr

EIP Projekt Claw Condition Score

Unser Kompetenzzentrum Klaue freut sich über den Zuschlag für ein dreijähriges Förderprojekt mit dem Titel "Claw Condition Score" im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP). Ziel ist es, Landwirten und Tierärzten einen Managementansatz zur Verfügung zu stellen, welcher der Prävention von Klauenerkrankungen und Lahmheiten bei Milchkühen dient. mehr

Die Echemer Kuhbrille

Das LBZ Echem hat in Kooperation mit Fachfirmen eine Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) entwickelt. Mit diesem Werkzeug verschaffen sich Nutzer einen eigenen Eindruck von der Wahrnehmung des Rindes und können somit konkrete Rückschlüsse auf Verbesserungen in der Haltung und im Umgang mit den Tieren ziehen. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: