© Monika Kiehn

Gesunde Klaue - Gesundes Schwein

print
Webcode: 01037037

-Klauenpflege beim Schwein mit praktischer Einheit-

Viele Sauenhalter*innen unterschätzen die Klauenverletzungen ihrer Tiere. Im Vergleich zu anderen Tierarten wurde wenig in die Gesunderhaltung der Schweineklauen investiert. 

Mit zunehmender Bewegungsfreiheit der Sauen in Gruppenhaltung, freier Abferkelung und Bewegungsbuchten, wird sich der Fokus auf eine gesunde Klaue und ein einwandfreies Fundament unweigerlich erhöhen. Für Sie als Betriebsleiter*in bedeutet dies mehr Tierbeobachtung, mehr Management und schnelles Handeln.  


In diesem Seminar möchten wir Ihnen die Klauengesundheit näherbringen.

  • Woran erkenne ich Klauenprobleme?
  • Was sind typische Klauenerkrankungen beim Schwein?
  • Was für einen Einfluss hat die Bodengestaltung und die Fütterung auf die Klauengesundheit?
  • Wie kann ich mit einfachen Mitteln eine gute Klauengesundheit erzielen und somit mehr Tierwohl schaffen?

Neben der Vortragsreihe von Tierarzt Frieder Gundling und Fachleuten aus unserem Hause, geben wir Ihnen die Möglichkeit an unserem Klauenpflegestand: praktische Klauenbeurteilungen und Klauenpflegemaßnahmen hautnah mit unserem Stallteam vom LBZ Echem durchzuführen.


Wann & Wo:

08.03.2021 von 9.30 Uhr bis 16.45 Uhr 

LBZ Echem,

Zur Bleeke 6, 21379 Echem


Anmeldung:

 Klicken Sie bitte auf Ihr Wunschdatum um zur Online Anmeldung zu gelangen.

Hinweis:

Das Seminar findet im Stall statt. Bitte beachten Sie, dass Sie 48 Std. keinen Kontakt zu Schweinen gehabt haben dürfen, bevor Sie mit unserem Tierbestand in Kontakt kommen. Wenn Sie dies nicht gewährleisten können, besteht die Möglichkeit sich die Klauenpflege in unserem Zuschauerraum anzugucken.  

Stallkleidung wird vom LBZ Echem gestellt.

Stand: 06.07.2020


Kontakt:
Frederike Sürie
Koordinatorin Weiterbildung Schwein
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Jan Hempler
Berater, Koordinator Lehrwerkstatt Schwein
Telefon: 04139 698-145
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: