© Anne Zetl
© Anne Zetl

Broschüre: Sag Hallo zu Kuh und Co.

print
Webcode: 01031784

Ida und Martin nehmen die jungen Leser*innen mit in die Ställe des LBZ Echem. Dabei zeigen sie, welche täglichen Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb anfallen und wie die Tiere auf dem Hof gehalten werden.


Auf 30 bunten Seiten vermittelt das Heft 8-12Jährigen Bauernhofwissen rund um die Rinder- und Schweinehaltung sowie die Haltung von Schafen, Ziegen und Hühnern. Auch auf ökologische Landwirtschaft wird eingegangen. Rätsel und Experimente regen zum Mitmachen an. Reich bebildert und mit kurzen einfach verständlichen Texten bringt dieses bunte Heft heutige Landwirtschaft ansprechend verpackt in die Kinderzimmer.

Die Broschüre liegt im LBZ Echem aus und steht zum Download als pdf zur Verfügung. Wenn Sie einen Klassensatz (25 Stk.) bestellen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir können das Heft versenden, wenn Sie uns per E-Mail Ihre Postadresse und eine online-Briefmarke zusenden. Diese können Sie ganz einfach auf der Wesbeite von DHL online bestellen: https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/online-frankieren.html

Wählen Sie bitte das Porto für ein 2 kg Päckchen M aus (4,39 €).

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!


Die Erstellung der Broschüre wurde im Rahmen des Projektes "Praxiscampus nachhaltige Nutztierhaltung" gefördert. Die Förderung erfolgte aus Mitteln des Zweckvermögens des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

Logo Rentenbank - © Rentenbank
Logo Rentenbank - © Rentenbank

Stand: 09.06.2021


Kontakt:
Bettina Labesius
Schaufenster Landwirtschaft, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04139 698-124
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Anne Zetl
Schaufenster Landwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04139 698-143
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: