© Bettina Labesius
© ISN / Jaworr

FÖJ-Platz in der ökologischen Schweinehaltung

print
Webcode: 01040118

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem einen Platz im Arbeitsfeld Schaufenster Landwirtschaft / Schweinehaltung an. Für das FÖJ-Jahr 2022/2023 ist aktuell noch ein Platz frei!


Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr im LBZ Echem:

Dauer: 12 Monate

Inhalte:

  • Mitarbeit bei der Versorgung unserer ökologisch und konventionell gehaltenen Schweine und, bei Interesse, unserer Milchkühe
  • Unterstützung bei der Organisation, Gestaltung und Durchführung von Veranstaltungen und pädagogischen Angeboten für Schulklassen und anderen Gruppen, schwerpunktmäßig im Rahmen des Projekts „Lernlabor ökologische Schweinehaltung“
  • Planung und Durchführung eines eigenen, selbst gewählten Projektes, gerne zum Thema ökologische Schweinehaltung
  • Unterstützung der Verwaltung des LBZ Echems

Wir bieten:

  • Spannendes und vielseitiges Einsatzfeld
  • Ein nettes und engagiertes Mitarbeiterteam, gutes Betriebsklima
  • Umfassende Betreuung
  • Gemeinsames Wohnen mit zwei weiteren FÖJler*innen sowie Praktikant*innen
  • Gute Einarbeitungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leckere Vollverpflegung

Wir erwarten:

  • Großes Interesse an der Schweinehaltung, ökologisch & konventionell
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B
  • Volljährigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen und strukturierten Arbeiten
  • Selbstsicheres Auftreten
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Freude an der körperlichen Arbeit, gute körperl. Konstitution
  • Erfahrungen mit der Betreuung von Kindern
  • Belastbarkeit, Flexibilität

 

Konditionen: Kost & Logis frei, Taschengeld

Beginn: 15. August 2022

Bewerbung: ab sofort (Nachrücken ist noch bis zum 15. Mai 2022 möglich).

Bewerbung online unter foej.niedersachsen.de

Stand: 08.03.2022


Kontakt:
Bettina Labesius
Schaufenster Landwirtschaft
Telefon: 04139 698-124
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: