© Karen Greve-Krause
LBZ Eingang im Sommer

Kundenfreundlichkeit und Qualität mit Zertifikat

print
Webcode: 01009957

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem (LBZ Echem) ist eine unselbständige Einrichtung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und wird mit folgenden Bereichen geführt:
- überbetriebliche Ausbildung (ü.A.) für Schweine- und Rinderhaltung des Ausbildungsberufes Landwirt
- Landwirtschaftlicher Betrieb als Praxisbetrieb für die ü.A.
- Fort- und Weiterbildung Landwirtschaft
- Kompetenzzentrum Klaue
- Schaufenster Landwirtschaft
 


TÜV Süd ISO 90001
TÜV Süd ISO 90001

Das LBZ Echem war die erste landwirtschaftliche Bildungseinrichtung  in Deutschland, die nach  DIN EN ISO 9001 zertifiziert wurde.
Lead-Auditor Dr. Franz Eibl vom TÜV München verlieh am 16. Juni 1999 das begehrte Zertifikat für Qualitätsmanagement.

Es bescheinigt, dass die Produkte des LBZ, egal ob es  sich um die landwirtschaftlichen Erzeugnisse oder die Ausbildung handelt, einen gleich bleibenden Qualitätsstandard einhalten.

Mit Hilfe des Qualitätsmanagementsystems lassen sich Fehlerquellen in den Arbeitsabläufen frühzeitig aufspüren und ausschalten. Fehler werden systematisch beschrieben und beseitigt. Damit kann das gesamte Dienstleistungs- und Bildungsangebot in Echem immer auf dem aktuellsten Stand gehalten werden.

Um das Zertifikat zu erhalten, wurden in einem mehrmonatigen Prozess Arbeitsabläufe, Schnittstellen und Zuständigkeiten analysiert und teilweise neu definiert. Der Aufwand hat sich gelohnt: Die Zertifizierung des LBZ Echem war und ist ein konsequenter Schritt hin zu einem kundenfreundlichen und nachfrageorientierten Bildungsangebot in der Tierproduktion.

Stand: 30.01.2017


Kontakt:
LBZ Echem
Telefon: 04139 698-0
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Jetzt anmelden: Neue Termine Echemer Herdenmanager Rind






Baumaßnahmen gefördert durch: