© Karen Greve-Krause
LBZ Eingang im Sommer

Unser neues Echem - Das LBZ stellt sich vor

print
Webcode: 01030876

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat sich nach einer etwa fünfjährigen Planungs- und Bauphase neu aufgestellt, um als moderner Bildungsort Aus- und Weiterbildung für landwirtschaftliche Auszubildende und gestandene Landwirte anzubieten. In den neuen Lehrwerkstätten zu Rinderhaltung sowie konventioneller und ökologischer Schweinehaltung werden zukunftsweisende Haltungstechniken gezeigt, die das Wohl der Nutztiere fördern.


Video abspielen
Video abspielen

Interessierte Verbraucher, Schulklassen oder Kindergartengruppen, die Tierhaltung erleben möchten, gewinnen im Praxiscampus Landwirtschaft des LBZ spannende Einblicke in die Landwirtschaft von heute. Mit dem modernisierten Gästehaus, den vorhandenen Veranstaltungsräumen und nicht zuletzt der guten Küche bietet das LBZ auch für Tagungen und Seminare beste Bedingungen.

Besuchen Sie uns gerne unter http://www.lbz-echem.de, oder nutzen Sie unsere Angebote vor Ort! Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Landwirtschaftliches Bildungszentrum (LBZ) Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem

Telefon: 04139-698-0
E-Mail: lbz.echem@lwk-niedersachsen.de
Internet: http://www.lbz-echem.de
Facebook: http://www.facebook.com/lbzechem

Stand: 18.10.2016


Kontakt:
Zetl, Anne
Telefon: 04139 698-124
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Jetzt anmelden: Erfolgreiches Fruchtbarkeitsmanagement

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: