© Hans-Jürgen Wege
Kind mit Kalb im Iglu
© Martina Wojahn
Milch zentrifugieren
© Hans-Jürgen Wege
Führungen im LBZ
© Anne Zetl
Workshop Milchviehhaltung

Willkommen im Schaufenster Landwirtschaft!

print
Webcode: 01032110

Wie lebt eine Milchkuh? Wie viele Ferkel bekommt eine Sau? Wozu braucht man einen Melkroboter? Wie gestalten Landwirte artgerechte Nutztierhaltung? Wer sich für Landwirtschaft und die Herstellung von tierischen Lebensmitteln interessiert, hat viele Fragen. Im LBZ Echem bieten wir mit zahlreichen Angeboten im Schaufenster Landwirtschaft ganz praktische Einblicke in unsere Tierhaltung.

 


Unsere Fachleute stellen sich je nach Alter und Vorwissen auf die Anforderungen unserer Gäste ein - von der Krippengruppe, über Schulklassen bis zum Seniorenausflug. Sie möchten ohne Gruppe als individueller Gast zu uns kommen? Hierfür bieten wir im Jahr 2017 verschiedene öffentliche Veranstaltungen an. Unten finden Sie den entsprechenden Flyer unter Downloads. Unsere nächstes Event ist das

Menue im Melkstand. Eine Erlebnis-Führung zur Milchproduktion mit anschließender Verkostung verschiedener Milchprodukte
(für Erwachsene und Kinder ab 10 J.) am Sa, 01.04.17, 15:30 – 17:30 Uhr

Wir begeben uns auf die Spuren der Milch und schauen uns genauer an, wo und wie eigentlich eine Milchkuh lebt. Auf dem Hof in Echem kann von der Geburt über das Leben als Kalb bis hin zur Milchkuh ein ganzes Kuhleben nachverfolgt werden. Außerdem gibt es auch einen – ganz praktischen – Einblick ins tägliche Melken, wer möchte, darf hier auch selber mal Hand anlegen.

In der Veranstaltungsreihe Echemer Dialog schafft das LBZ Echem eine Plattform, auf der sich Landwirte und Verbraucher auf Augenhöhe begegnen, ins Gespräch kommen und wenn es gut gelingt sogar die Perspektiven wechseln können.

Schauen Sie sich gerne auf den folgenden Seiten um und sprechen Sie uns bei Fragen oder Interesse an!

Führungen

Für Schulen

Für Kindergärten

Kindergeburtstage

Grüne Berufe

Feste

Stand: 22.03.2017


Downloads



Kontakt:
Anne Zetl
Praxiscampus nachhaltige Nutztierhaltung
Telefon: 04139 698-124
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Jetzt anmelden: Neue Termine Echemer Herdenmanager Rind

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: