Bildungsurlaub "Nutztierhaltung verstehen und erleben"

© Andreas Tamme
 

'Tier.Haltung.Verstehen' – Acht Kurzfilme über die Rinder- und Schweinehaltung

© Wolfgang Ehrecke
 

Nutztierhaltung verstehen

© Andreas Tamme

Nutztierhaltung verstehen

Bildungsurlaub "Nutztierhaltung verstehen und erleben"

Vom 28.10. bis 30.10.2019 gehen die Teilnehmenden dieses Bildungsurlaubes auf dem Betrieb des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums Echem aktuellen Fragen zur Tierhaltung nach: Wie leben die Tiere, aus denen unsere Lebensmittel gemacht werden? Welchen Herausforderungen stellen sich Landwirte heute? Und welche Auswirkungen hat moderne Tierhaltung auf das Klima? mehr

'Tier.Haltung.Verstehen' – Acht Kurzfilme über die Rinder- und Schweinehaltung

Wie funktioniert eigentlich das Melken, was fressen Milchkühe und wo ist der Unterschied zwischen konventionell und ökologisch gehaltenen Schweinen? Diese und viele weitere Fragen werden in unseren acht Erklär-Filmen beantwortet. Moderne Nutztierhaltung wird darin anschaulich und mit einfachen Worten erklärt, so dass Kinder, aber auch interessierte Erwachsene ohne landwirtschaftliche Vorbildung in der Schule oder von zu Hause aus Einblicke in die Tierhaltung bekommen. mehr

Nutztierhaltung verstehen

Menschen, die nicht in der Landwirtschaft arbeiten oder regelmäßig Kontakt mit Nutztieren haben, kennen viele Zusammenhänge der Erzeugung tierischer Lebensmittel nicht. Ihr Wissen und ihre Vorstellungen über Nutztierhaltung speisen sich zum Beispiel aus Bauernhof-Kinderbüchern, der Werbung, Dokumentationen im Fernsehen, oder den Bildern auf der Verpackung von Fleisch, Milch oder Eiern. Das LBZ Echem möchte Tierhaltung erklären, Zusammenhänge der Herstellung von Lebensmitteln erfahrbar machen und hierbei immer ein besonderes Augenmerk auf das Themenfeld Tiergerechtheit und Tierwohl legen.   mehr

  • 1

NDR-Fernsehbeitrag zur Kuhbrille

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: