Homöopathie in der Rinderhaltung

© Heino Martens
 

Tiermedizinisches Intensivseminar Diagnostik, Therapie und Prävention von Klauenerkrankungen

© Franziska Paul
 

Aktionsplan Kupierverzicht

© Joachim Schulz
 

Intensivkurs zur Rinderfütterung

© Rüdiger Dägling Fotografie
 

Low Stress Stockmanship - stressarmer Umgang mit Herdentieren

© Urte Kollek
 

Homöopathie bei Schafen und Ziegen - Einführungseminar

© Wolfgang Ehrecke


Homöopathie in der Rinderhaltung

am 14.05.2019
Der Wunsch nach sanften und natürlichen Therapiemethoden am Rind nimmt auch in der Tiermedizin immer mehr zu. Ob bei Euterentzündungen, Kälberdurchfall oder Klauenproblemen – immer mehr Landwirte in der Rinderhaltung entscheiden sich ganz bewusst für alternative … mehr

Tiermedizinisches Intensivseminar Diagnostik, Therapie und Prävention von Klauenerkrankungen

vom 14.05.2019 bis 15.05.2019
An der Stelle, an der Landwirte und Klauenpfleger an ihre Grenzen stoßen, ist der Tierarzt häufig der nächste Ansprechpartner. Nicht selten sind TierärztInnen so in ihrer täglichen Praxis mit schwerwiegenden Erkrankungen und Veränderungen an der Rinderklaue … mehr

Aktionsplan Kupierverzicht

am 15.05.2019
In Deutschland und auch anderen EU Mitgliedsstatten werden der Großteil der konventionell gehaltenen Schweine kupiert. Die Europäische Kommission hat sich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema beschäftigt. Eine schrittweise Annäherung zur Umsetzung des Kupierverzichts, … mehr

Intensivkurs zur Rinderfütterung

am 16.05.2019
Es handelt sich um einen Intensivkurs, den der renommierte Prof. Hoffmann, regelmäßiger Autor von Artikeln in den landwirtschaftlichen Fachzeitschriften, mit folgenden Inhalten füllen wird: Aktuelle Fragen der Energie - und Rohproteinversorgung der Milchkühe Fü… mehr

Schafschurlehrgang für Anfänger und Fortgeschrittene

vom 21.05.2019 bis 22.05.2019
Zweitägiger Lehrgang im LBZ Echem. Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht schweren zu können. Vermitelt werden die Grundkenntnisse der notwendigen Maschinenkunde, Wollkunde und die neuseeländische Methode der Bodenschur. … mehr

Low Stress Stockmanship - stressarmer Umgang mit Herdentieren

am 22.05.2019
Low (wenig) Stress (Stress) Stock (Viehbestand) man (Mensch) ship (Beziehung, Freundschaft) - also der für Mensch und Tier möglichst stressarme Umgang miteinander, ist ein Thema, mit dem jeder Rinder haltende Landwirt  täglich zu tun hat. Es geht um die Sicherheit des … mehr

Schafschurlehrgang für Anfänger und Fortgeschrittene

vom 23.05.2019 bis 24.05.2019
Zweitägiger Lehrgang im LBZ Echem. Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht schweren zu können. Vermitelt werden die Grundkenntnisse der notwendigen Maschinenkunde, Wollkunde und die neuseeländische Methode der Bodenschur. … mehr

Homöopathie bei Schafen und Ziegen - Einführungseminar

vom 24.05.2019 bis 25.05.2019
Die Homöopathie ist eine wirksame und kostengünstige Behandlungsmethode, die gerade in der Nutztierhaltung hervorragend eingesetzt werden kann und zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit des einzelnen Tieres und der Herde beitragen kann. Neben erheblicher Kostenersparnis gibt es … mehr

Sachkundelehrgang für Rinderhaltung 2019 (Ausgebucht)

vom 27.05.2019 bis 29.05.2019
Das Tierschutzgesetz und die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung verlangen von allen Personen, die Tiere halten, pflegen oder betreuen, entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit denselben. Seit 2002 werden Lehrgänge zur Erlangung eines Sachkundenachweises in den Lehrwerkst&… mehr

Multimedia-Reportage: Stalleinblicke im LBZ

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: