Nutztierhaltung im Wandel - Verbraucherverhalten und Landwirtschaft der Zukunft

© Jan Hempler
Sau mit Ferkeln
 

Bauer Unser

© Anna Voß
Bauer Unser
 

Dialog auf Augenhöhe

© Hans-Jürgen Wege
Auf Augenhöhe
 

Kritische Fragen auf dem Futtertisch

© Anne Zetl
Workshop Milchviehhaltung
 

Melkbuern Geschichten

© Bettina Labesius
Stührwoldtabend 8.12.16

Echemer Dialog

Nutztierhaltung im Wandel - Verbraucherverhalten und Landwirtschaft der Zukunft

Das LBZ Echem lädt am 30. Mai 2018 zum vierten Echemer Dialog "Nutztierhaltung im Wandel - Verbraucherverhalten und Landwirtschaft der Zukunft" in den Glockenhof nach Lüneburg ein. Verschiedene Vorträge von Wissenschaftlern, Start-Up-Unternehmern und Landwirten sollen zu Gesprächen anregen. mehr

Bauer Unser

Am Donnerstag, den 15. Februar fand der dritte Echemer Dialog statt. Zur Filmvorführung der Dokumentation "Bauer Unser" haben sich viele Menschen auf den Weg in das Scala Programmkino nach Lüneburg gemacht um sich den Film anzusehen und im Anschluss mit regionalen Landwirten ins Gespräch zu kommen. mehr

Dialog auf Augenhöhe

Das LBZ Echem hat sich vorgenommen, stärker auf Verbraucherinnen und Verbraucher zuzugehen und kritische Fragen zu Tierwohl und Nachhaltigkeit aufzugreifen und zu diskutieren. Wir möchten eine Plattform anbieten, auf der sich Landwirte und Verbraucher auf Augenhöhe begegnen, ins Gespräch kommen und wenn es gut gelingt sogar die Perspektiven wechseln.   mehr

Kritische Fragen auf dem Futtertisch

Das LBZ Echem hat sich vorgenommen, stärker auf Verbraucherinnen und Verbraucher zuzugehen und z.B. kritische Fragen zu Tierwohl und Nachhaltigkeit aufzugreifen und zu diskutieren. Wir möchten eine Plattform anbieten, auf der sich Landwirte und Verbraucher auf Augenhöhe begegnen, ins Gespräch kommen und wenn es gut gelingt sogar die Perspektiven wechseln. mehr

Melkbuern Geschichten

Etwa 100 Landwirte, Verbraucher und andere Interessierte kamen am Donnerstag, den 8. Dezember 2016 um 19.30 Uhr zur ersten Veranstaltung der Reihe „Echemer Dialog“ ins Lünebuger Glockenhaus. mehr

  • 1

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: