Familien-Erntedank im LBZ

print
Webcode: 01031295

Nach inzwischen guter Tradition haben wir auch dieses Jahr wieder am letzten Sonntag im September, den 29.09.2019 zum großen Erntedankfest ins LBZ Echem eingeladen.


Der Tag began um 11 Uhr mit einem Erntedank-Gottesdienst in der Echemer Kirche. Um 12:00 Uhr startete das Erntedankfest auf dem Gelände des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums.

In diesem Jahr hatten wir leckere saisonale Köstlichkeiten an verschiedenen Ständen  im Angebot: Kürbissuppe (vegan), Bockwurst, Brezel, Kartoffelpuffer mit Apfelmus und selbstgemachte Kuchen. Auch das beliebte Damwildmenue wurde wieder gut angenommen und war bereits vor der Veranstalung restlos ausverkauft.

Nach dem Essen haben wir Sie herzlich eingeladen, sich auf dem Gelände beim Bauernmarkt umzusehen, im Kurzfilmkino die Filme aus der Reihe "Tier.Haltung.Verstehen" anzusehen oder mit Fräulein Brehm alias Barbara Geiger bei den mitreißenden Auszügen aus ihren Theaterstücken „Die Kuh“ und „Das Schwein“ Erstaunliches über diese Nutztiere zu erfahren.

Für Kinder waren im kleinen Streichelzoo, bei einer Rallye, an den Aktionsständen, auf der beliebten Strohhüpfburg und natürlich bei den Rindern, Schweinen und Hühnern schöne Erlebnisse und Spaß garantiert.

Gerne haben wir Sie ab 15:30 durch unsere Stallungen Rind wie Schwein geführt. Die Stallungen für die konventionelle und ökologische Schweinehaltung sind ca. 2,5 km von unserem Echemer Hofgelände entfernt.

Unser Kaffeegarten hat ab 14 Uhr selbstgemachten Kuchen angeboten. Dazu konnten Sie den Klängen der Dixieland Swing Band „Jazz Infusion“ lauschen.

Wir haben uns über die ca. 500 Besucher, die dem schlechten Wetter getrotzt haben und ein gemeinsames schönes Erntedankfest sehr gefreut.

 

Save the date: Das nächste Erntedankfest wird am Sonntag, den 27. September 2020 statt.

Stand: 15.11.2019


Kontakt:
Bettina Labesius
Schaufenster Landwirtschaft, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04139 698-124
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Anne Zetl
Schaufenster Landwirtschaft, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04139 698-143
Telefax: 04139 698-100
E-Mail: