Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie 2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in

© Hans-Jürgen Werner
 

Bewerbungen willkommen!

© Hans-Jürgen Wege
 

Freier Platz für ein spannendes FÖJ im LBZ

© Hans-Jürgen Wege
 

Praktikum in der Land- und Hauswirtschaft des LBZ Echem

© Hans-Jürgen Wege
 

Berufsausbildung im LBZ Echem

© Hans-Jürgen Wege

Bei uns arbeiten

Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie 2021/2022 im Beruf Hauswirtschafter / Hauswirtschafterin

Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie  2021/2022 im Beruf Hauswirtschafter / Hauswirtschafterin. mehr

Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie 2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in

Noch freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsjahren 2020/2021 sowie  2021/2022 im Beruf Landwirt/in, Tierwirt/in. mehr

Bewerbungen willkommen!

Sie möchten bei uns arbeiten? Wir freuen uns über Initiativbewerbungen! mehr

Freier Platz für ein spannendes FÖJ im LBZ

Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres bietet das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem zwei Plätze pro Jahr im Arbeitsfeld tiergerechte Nutztierhaltung an. Für das FÖJ-Jahr 2019/2020 haben wir aktuell noch einen Platz für eine/n Nachrücker/in frei! mehr

Praktikum in der Land- und Hauswirtschaft des LBZ Echem

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem bietet Praktikumsplätze im landwirtschaftlichen Betrieb und in der Verwaltung an. mehr

Berufsausbildung im LBZ Echem

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem ist anerkannter Ausbildungsbetrieb für die Berufe Hauswirtschafter/in, Landwirt/in und Tierwirt/in Rind wie Schwein. Wir bilden jedes Jahr 1 Hauswirtschafter/in und 4 Landwirt/innen bzw. Tierwirt/innen zu den Bedingungen der Ausbildungs-VO aus. Ausbildungsbeginn ist bei uns der 15. Juli bzw. 1. August. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: