Betriebliche Eigenkontrolle im Schweinebereich

© ECH Meister-Schwein
 

Schweinehaltung neu gedacht

© Bettina Labesius
 

Was sagt mir mein Schwein? Intensiv Praktier- Seminar mit Dr. Kees Scheepens

© Hans-Jürgen Wege
 

Abluftreinigung. Herausforderung in der Schweinhaltung

© Patrick Schale
 

Homöopathie in der Schweinehaltung

© Heino Martens
 

Praxis Workshop speziell für Landwirtinnen

© Andreas Tamme
 

Einstieg in die Ökologische Schweinehaltung

© Anne Zetl
 

Was sagen mir meine Schlachtdaten?

© Yvonne Cordes

Schweine

Betriebliche Eigenkontrolle im Schweinebereich

Welchen Herausforderungen stehen Schweinehalter in den nächsten Jahren hinsichtlich Tierwohl und tiergerechter Haltungsbedingungen sowie der betrieblichen Eigenkontrolle nach dem Tierschutzgesetz gegenüber? Wie kann darauf in der betrieblichen Ausbildung von Land- und Tierwirten reagiert werden? mehr

Schweinehaltung neu gedacht

- Alternative Schweinehaltung im konventionellen und ökologischen Bereich - Derzeit stehen Sie als schweinehaltender Betrieb vor großen Herausforderungen. Verbraucher und Politik fordern mehr Tierwohl, der Markt zwingt Sie jedoch in ein enges wirtschaftliches Korsett. Vielleicht haben Sie bereits theoretische Überlegungen angestellt, wie Sie die unterschiedlichen Erwartungen erfüllen können. Es fehlt Ihnen jedoch an praktischen Erkenntnissen und Umsetztungskraft. mehr

Was sagt mir mein Schwein? Intensiv Praktier- Seminar mit Dr. Kees Scheepens

- Tiersignale richtig verstehen und deuten-  Ihnen als Tierhalter ist es ein großes Anliegen, dass es Ihren Tieren gut geht und dass sie sich wohlfühlen. Wenn Sie Ihre Schweine mit geschulten Sinnen beobachten, können Sie viel über deren Wohlbefinden erfahren: Sind die Tiere entspannt oder gestresst? Haben sie Schmerzen? Stimmt die Fütterung und das Stallklima? Stimmt die Gruppenstruktur? mehr

Abluftreinigung. Herausforderung in der Schweinhaltung

 Zunehmend fordern die Genehmigungsbehörden den Einbau, bzw. die Nachrüstung von Abluftreinigungsanalagen, in Schweineställen, da die Emissionen Auswirkungen auf die gesamte Umwelt haben. Sie haben Fragen welche Anlage für ihren Betrieb die Beste ist, und wie Sie diese managen müssen? mehr

Homöopathie in der Schweinehaltung

Die Homöopathie ist eine wirksame  Behandlungsmethode, die zielgerichtet eingesetzt zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit Ihres Schweinbestandes beitragen kann. Neben tiergesundheitlichen Vorteilen gibt es keine Wartezeit, was für Sie als Halter von lebensmittelliefernden Tieren von Vorteil ist. Eine Kombination mit der Schulmedizin ist möglich, ohne dass dies eine Beeinträchtigung der Wirkstoffe zur Folge hat. So kann der ein oder andere Behandlungs Einsatz in Ihrem Bestand vermieden oder unterstützend begleitet werden. mehr

Praxis Workshop speziell für Landwirtinnen

 -Optimaler Start für Sau und Ferkel - Die Abferkelung und anschließende Ferkelaufzucht sind in vielen schweinehaltenden Betrieben in weiblicher Hand. Daher haben wir uns entschieden einen Praktikerinnen Workshop anzubieten, indem wir mit Ihnen eine strukturierte Vorbereitung der Sauen auf die Abferkelung, Maßnahmen zur guten Geburtsbegleitung und eine optimale Versorgung der Ferkel in den ersten Tagen erarbeiten. mehr

Einstieg in die Ökologische Schweinehaltung

Unser Intensivseminar „Umstellertag“ Ökoschweinehaltung richtet sich an alle schweinehaltenden Betriebe, die sich für die ökologische Schweinehaltung als betriebliche Alternative interessieren.  Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir folgende Fragestellungen: mehr

Kastrationsalternative Isofluran

Stichtag für den Ausstieg aus der betäubungslosen Kastration ist der 01.01.2021. Die Isofluran Inhalationsnarkose scheint sich derzeit als das Mittel der Wahl herauszukristallisieren. Beschäftigen Sie derzeit folgende Fragestellungen? Was für Kastrationsalternativen mit Betäubung gibt es? Was muss man beachten bei der Anschaffung eines Isofluran Gerätes, Handhabung, Anwendersicherheit etc.? Welche Kosten und wie viel Arbeitsaufwand entstehen bei dem Verfahren? Welche räumlichen Gegebenheiten brauche ich? Werden Aufwachmöglichkeiten für die Ferkel benötig? Darf ich das Gerät überhaupt anwenden? Benötige ich eine Sachkunde und wie erlange ich diese? mehr

Gesunde Klaue - Gesundes Schwein

-Klauenpflege beim Schwein mit praktischer Vorführung- Viele Sauenhalter unterschätzen die Klauenverletzungen ihrer Tiere. Bis vor kurzem wurden  Klauenproblemen relativ wenig  Aufmerksamkeit geschenkt, dass sich auch in der Grundlagenforschung zeigt im Vergleich zu anderen Tieren wurde relativ wenig investiert. Besonders mit der Einführung der Gruppenhaltung tragender Sauen, ist in Zukunft mit einem Anstieg von Fundament und Klauenproblemen zur rechnen. Schauen sie sich mal die Klauen ihrer Sauen genauer an. mehr

Was sagen mir meine Schlachtdaten?

Sie wollen wissen, wie man Schlachtdaten ihrer Mastschweine schnell und sicher interpretiert? Sie wollen eine optimale Aufbereitung ihrer Schlachtdaten und Befunde? Sie wollen noch unentdeckte Potenziale in der Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeit heben? In diesem Intensivseminar wollen wir sie in die Auswertungsmöglichkeiten und Funktionen des IQ-Agrar Portals einführen. mehr

Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: