15.06.2020: Start der Erprobung - Erste Untersuchungen der Fettpolster in Färsenklauen

print
Webcode: 01036934

Angeleitet von Dr. Andrea Fiedler wurden vom 15. bis 17. Juni 2020 auf den beteiligten Praxisbetrieben in Niedersachsen und Thüringen die ersten Versuchsdaten im Rahmen des EIP Projektes erhoben.


Begleitet von Sonnenschein und besten Bedingungen, wurde bei 26 Färsen mittels Ultraschalluntersuchung, das Fettpolster in der Klaue sowie die Rückenspeckdicke gemessen. Neben Blutproben zur Bestimmung wichtiger Stoffwechselparameter wurde ebenfalls das Gewicht bestimmt sowie der Body Condition Score und der Locomotion Score ermittelt.

Diese Tiere werden nun kontinuierlich über mehrere Laktationen begleitet und regelmäßig untersucht. Hinzu kommen noch weitere Tiere, für welche bereits in einem Monat die erste Untersuchung ansteht.

Insgesamt zeigen die vergangenen drei Tage, dass der anspruchsvolle Versuchsaufbau durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten an allen Standorten kein Problem darstellt – ein guter Start für das 3 jährige EIP-Projekt!  

Stand: 18.06.2020


Kontakt:
Lars Schulz
Koordinator
Telefon: 04139 698-116
Telefax: 04139 698-100
E-Mail: