© onefox / pixabay.com

Webinar: Hobby-Hühnerhaltung Modul 4

print
Webcode: 01036933

Frische Eier aus eigener Hobby-Haltung schmecken besonders gut!

Der Trend zurück zu unverfälschten Lebensmitteln, die von artgerecht gehaltenen Tieren kommen, hat ein großes Interesse an der Hobby-Hühnerhaltung mit sich gebracht.

Das Bio-Ei von glücklichen Hühnern selber zu erwirtschaften kann sehr viel Spaß machen, wenn man weiß, was die Tiere brauchen, wie sie zu halten und zu pflegen sind.

Die ganze Thematik wird in 4 Webinar- Modulen dargestellt.


Modul 4:

Inhalte:

  • Eigene Nachzucht
  • Naturbrut
  • Kunstbrut

     

Referentinnen: Dipl.-Ing.agr. Monika Kiehn, Tierärztin Susan Wohlmuth-Meinicke

Hinweis: Ein Intensivseminar vor Ort am LBZ Echem findet am 07. November 2020 statt.


Termin: 25.09.2020, 15:30Uhr

Gebühr29,00 Euro

Um zur Online-Anmeldung zu gelangen, klicken Sie bitte hier.


Moderator/in

Monika Kiehn, LWK Niedersachsen

Co-Moderator/in

Susan Wohlmuth-Meinicke , LWK Niedersachsen

Stand: 08.07.2020


Kontakt:
Monika Kiehn
Dipl.-Ing. agr., Chinaprojekt
Telefon: 04139 698-121
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Lehrwerkstatt Rind
Telefon: 04139 698-113
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: