© Andreas Tamme

Eigenbestandsbesamungskurs bei Schweinen für Auszubildende

print
Webcode: 01036254

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet auch in 2020 wieder verkürzte Lehrgänge „Eigenbestandsbesamung Schwein“ in Verbindung mit dem Lehrgang Schweinehaltung in Echem für Auszubildende an.

Dieser verkürzte Lehrgang ist gerichtet an landwirtschaftliche Auszubildende, die innerhalb der letzten 12 Monate im Rahmen ihrer Ausbildung einen „Grundlehrgang Schweinehaltung“ oder einen „Vertiefungslehrgang Schweinhaltung“ im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem absolviert haben.


Durch die Kombination bzw. Berücksichtigung von Unterrichtsinhalten der Lehrgänge Schweinhaltung im LBZ Echem wurde der Eigenbestandsbesamungslehrgang von üblicherweise 3 Tage auf 2 Tage verkürzt. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Unmittelbar nach der bestandenen Prüfung ist der Auszubildende befugt, Besamungen in seinem Betrieb oder dem Betrieb seines Arbeitgebers durchzuführen.

Die nächsten beiden Lehrgänge bietet die Landwirtschaftskammer in den Herbstferien im Oktober 2020 im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem an.


Datum und Anmeldung:

Klicken Sie bitte auf Ihren Wunschtermin um zur online Anmeldung zu gelangen.

Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. Oktober 2020

und

Dienstag und Mittwoch, 20. und 21. Oktober 2020

 

Anmeldeschluss ist der 02.10.2020

Weitere Informationen finden sie auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Niedersachsen,

Webcode: 33004086 und Webcode: 33004088


Hinweise zu Gebühren:

Gebühren für den Kurs betragen 175,00 Euro zzgl. 45,00 Euro Zertifikat-/Prüfungsgebühr und 15,00 Euro Kleiderpauschale pro Teilnehmer*in.

Nicht im Angebot enthalten sind die Übernachtung im Doppelzimmer und die Verpflegung, diese betragen 69,00 Euro pro Teilnehmer*in.

Stand: 27.03.2020


Kontakt:
Kerstin Aper
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-628
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:
Frederike Sürie
Koordinatorin Weiterbildung Schwein
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: