© Frederike Sürie

Gesunde Klaue - Gesundes Schwein

print
Webcode: 01035631

-Klauenpflege beim Schwein mit praktischer Vorführung-

Viele Sauenhalter unterschätzen die Klauenverletzungen ihrer Tiere. Bis vor kurzem wurden  Klauenproblemen relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt, dass sich auch in der Grundlagenforschung zeigt im Vergleich zu anderen Tieren wurde relativ wenig investiert. Besonders mit der Einführung der Gruppenhaltung tragender Sauen, ist in Zukunft mit einem Anstieg von Fundament und Klauenproblemen zu rechnen. Schauen sie sich mal die Klauen ihrer Sauen genauer an.


Entdecken Sie Risse im Klauenhorn, Kronsaumverletzungen, Ballenwucherungen, überlange Afterklauen und andere Veränderungen. Sauen die schmerzhafte Klauenveränderungen haben, bewegen sich weniger, fressen und trinken weniger haben Milchmangel, höhere Ferkelverluste, und eine erheblich geringere Lebensdauer.

Das alles muss nicht sein!

In diesem Seminar möchten wir ihnen die Klauengesundheit näher bringen.

  • Woran erkenne ich Klauenprobleme?
  • Was für einen Einfluss hat die Bodengestaltung und die Fütterung auf die Klauengesundheit.
  • Wie kann ich mit einfachen Mitteln mehr Tierwohl für meine Sauen erzielen?

Neben Vorträgen von unseren Fachleuten, geben wir ihnen die Möglichkeit an unserem Klauenpflegestand praktische Klauenbeurteilungen und Kauenpflegemaßnahmen hautnah zu erleben.


Wann & Wo:

08.06.2020 von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem

Zur Bleeke 6, 21379 Echem

Zielgruppe:

Schweinehalter/innen, landwirtschaftliche Mitarbeiter/innen,Berater/innen und Interessierte

Teilnehmerzahl:

Max. 10 Teilnehmer

Teilnehmerbeitrag:

95,00 € pro Person zzgl. 17,00 € Verpflegung (Mittagessen, Kaffee/Kuchen)

Anmeldung:

bitte klicken Sie hier um zur online Anmeldung zu gelangen oder schicken Sie uns ein Fax (04139-698-100)


Hinweis:

Das Seminar findet im Stall statt, bitte beachten Sie die 48h Schweinefreiheit! Wenn Sie diese nicht gewährleisten können besteht die Möglichkeit sich die Klauenpflege in unserem Zuschauerraum anzugucken.  

Stallkleidung wird vom LBZ Echem gestellt.

Stand: 11.12.2019


Kontakt:
Frederike Sürie
Koordinatorin Weiterbildung Schwein
Telefon: 04139 698-115
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Jan Hempler
Berater Koordinator Lehrwerkstatt Schwein
Telefon: 04139 698-145
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: