Mortellaro: 5-Punkte-Plan zur Sanierung Ihres Betriebes

© Franziska Paul
Mortellaro-Seminar Mai 2017
 

Impressionen aus unserem Praxis-Workshop: Klauenpflege ganzheitlich

© Franziska Paul
Erkennung von Mortellaro im Klauenstand mit Prof. Dr. Kerstin Müller
 

Adressen rund um die Klauenpflege

© Franziska Paul
Frau Dr. Fiedler bei der Klauenpflege
 

Erstes deutsches Kompetenzzentrum für Funktionelle Klauenpflege

© Franziska Paul
Klaue einer Kuh

Kompetenzzentrum Klaue

Mortellaro: 5-Punkte-Plan zur Sanierung Ihres Betriebes

Die Mortellaro’sche Krankheit stellt in vielen Milchviehställen ein großes Problem im Bereich der Klauengesundheit dar. Für die Sanierung des Bestandes bedarf es eines zielorientieren Handlungsplans. Dieser war Gegenstand unseres 2-tägigen Seminars am 04. und 05.05.2017. mehr

Impressionen aus unserem Praxis-Workshop: Klauenpflege ganzheitlich

Am 27. und 28. Februar fand bei uns im LBZ der Praxis-Workshop zur ganzheitlichen Klauenpflege statt. mehr

Grundlehrgang Klauenpflege

Ziel des einwöchigen Lehrgangs ist es, Grundlagen für die Klauenpflege im eigenen Betrieb zu vermitteln. Umgang mit dem Tier, Aspekte des Tierschutzes, Handfertigkeiten "Rund um die Klauen", richtiger Umgang mit dem Werkzeug sowie die Arbeitssicherheit sind die zentralen Themen. mehr

Adressen rund um die Klauenpflege

Hier finden Sie Anschriften und Kontaktdaten von Geprüften Klauenpflegern bzw. Geprüften Klauenpflegerinnen (Absolventen der Fachstufe II), die zum Teil ihre Ausbildung als Instrukteur oder als Fachagrarwirt erweitert haben und in diesem Bereich professionell tätig sind. Ebenso finden Sie hier Anschriften und Kontaktdaten von Geprüften Klauenpflegern bzw. Geprüften Ausbilderinnen sowie Ausbildern, die als Multiplikatoren eine spezielle Ausbildung für Schweine, Schafe und Ziegen erfolgreich absolviert haben. mehr

Erstes deutsches Kompetenzzentrum für Funktionelle Klauenpflege

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem betreibt seit 1993 ein Kompetenzzentrum für funktionelle Klauenpflege. Die professionelle Ausbildung in der Klauenpflege erfolgt nach dem Echemer Modell für die funktionelle Rindviehpediküre. mehr

Jetzt anmelden: Neue Termine Echemer Herdenmanager Rind

"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: