© Jan Hempler

Umstellertag Ökoschweinehaltung

print
Webcode: 01034652

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag am 20.02.2019 der Ökoschweinehaltung bei uns am Standort des landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein!

Die heutige deutsche Tierhaltung stellt an die Tierhalter von heute und morgen immer wieder neue Herausforderung. Der Wunsch der Konsumenten nach mehr Tierwohl und weniger Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung, wird immer stärker von Politik und Einzelhandel aufgegriffen und in neue tierschutzrechtliche Grundlagen und Produktlabels umgesetzt.


Inhalt unseres Umstellertages:

  • Der Weg in die Bioschweinehaltung: Anforderungen, Richtlinien und Förderung
  • Bioschweinemarkt welche Perspektiven haben wir
  • „ Free Sow“ – Projekt wie sieht die „perfekte“ Sau aus für die Biohaltung im Hinblick auf die freie Abferkelung!?
  • Stallbaulösungen und Fütterungsmanagement
  • Besichtigung unseres Ökostall

Termin:

20.02.2019 am Standort LBZ Echem (einfach auf das Datum klicken und zur Anmeldung gelangen)

Zielgruppe:

Landwirte und Interessierte

Methodik:

Vermittlung von Fachwissen und Forschungsergebnissen, Diskussion

Referenten:

U. Balliet, Bio- Handel Nordwest GmbH

M. Kötter- Jürß, Bioland Beratung

Dr. B. Voß, Bundes Hybrid Zucht Programm

Jan Hempler, LBZ Echem 

Stand: 21.12.2018


Downloads



Kontakt:
Jan Hempler
Koordinator Schwein
Telefon: 04139 698-145
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:
Heike Henke
Verwaltung
Telefon: 04139 698- 114
Telefax: 04139 698- 100
E-Mail:


Multimedia-Reportage: Stalleinblicke im LBZ

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: