© Wolfgang Ehrecke
© Heino Martens
© Linda Bauer

Homöopathie bei Schafen und Ziegen - Homöopathische Stallapotheke Teil 2

print
Webcode: 01034658

Die Homöopathie ist eine wirksame und kostengünstige Behandlungsmethode, die gerade in der Nutztierhaltung hervorragend eingesetzt werden kann und zur erheblichen Stabilisierung der Gesundheit des einzelnen Tieres und der Herde beitragen kann.

Neben erheblicher Kostenersparnis gibt es keine Wartezeit, was für den Halter von lebensmittelliefernden Tieren ein wichtiger Gesichtspunkt ist.


In unserem Seminar zur Anwendung der Homöopathie bei Schafen und Ziegen wird der bekannte Fachbuchautor Peter Mohr auf seine unterhaltsame und einprägsame Art sein Wissen aus langjähriger Erfahrung an die Teilnehmer weitergeben.

Die Kurse befähigen Sie, die meisten akuten Krankheiten eigenständig homöopathisch behandeln zu können und besser einschätzen zu können, wann unbedingt einen Fachmann hinzuzuziehen ist. Die Teilnehmer werden an den sinnvollen Gebrauch einer Stallapotheke mit 36 Arzneien herangeführt.

Sie erhalten ein ausführliches Skript.

Die Seminarreihe besteht aus 3 je zweitägigen Modulen.

Bei Buchung aller Module wird ein Rabatt von 30 Euro gewährt.

In diesem Modul lernen Sie, die zweite Hälfte der Arzneien der Stallapotheke, ihren Ausdruck in der Krankheit sowie ihre Anwendung kennen.

Zielgruppe: Landwirt/Innen mit Schaf-/Ziegenhaltung, Schäfer, Hobbyhalter, Tierärzte, Tierheilpraktiker


NEUER TERMIN

Termin:  06. / 07. 12. 2019   Beginn: Freitag 10:00Uhr  Ende: Samstag 16:00Uhr

Gebühr: 180,00 Euro,  zzgl. 17,00 Euro Seminarverpflegung

Übernachtungsmöglichkeit bei Bedarf:
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstück   37,50 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück  32,50 Euro

Die Anmeldung erfolgt entweder online über die Seite der Landwirtschaftskammer Niedersachsen oder über das Anmeldeformular der Webseite des LBZ Echem. Hierzu laden Sie das Anmeldeformular herunter und senden es ausgefüllt per Fax, Post oder Mail an das LBZ Echem.

Stand: 12.07.2019


Downloads



Kontakt:
Susan Wohlmuth-Meinicke
Tierärztin, Koordinatorin Lehrwerkstatt Rind
Telefon: 04139 698-113
Telefax: 04139 698-100
E-Mail:


Willkommen im LBZ Echem!

Das LBZ Echem ist das Aus- und Weiterbildungszentrum für Tierhaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: