f


© Claudia Kirschke
Grundlagen-Lehrgang Schafschur im LBZ Echem

Schafschurlehrgänge

print
Webcode: 01021151

Im LBZ werden regelmäßig Schafschurlehrgänge angeboten.


Schafschurlehrgang für Einsteiger und Fortgeschrittene, maximal 10 Teilnehmer

Gebühr: 240,- € (Hierin enthalten sind Seminargebühr, Seminarunterlagen und Tagesverpflegung)

Zweitägiger Lehrgang am 15.Mai 2018 bis 16.Mai 2018 im LBZ Echem.

Bei mehr als 10 Interessenten wird ein weiterer Lehrgang am 17.Mai bis 18.Mai 2018 angeboten.

Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den Tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht scheren zu können. Vermittelt werden die Grundkenntnisse der notwendigen Maschinenkunde, Wollkunde und die neuseeländische Methode der Bodenschur. Der Lehrgang bietet auch geübten Scherern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten der neuseeländischen Bodenschur zu vertiefen und zu präzisieren. Zur effektiven praktischen Unterweisung ist die Teilnehmerzahl auf 10 begrenzt.

Stand: 15.11.2017


Kontakt:
Michael Gertenbach
Berater Schafzucht, Schafhaltung
Telefon: 0441 801-617
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Multimedia-Reportage: Stalleinblicke im LBZ

Finden Sie uns auch auf:









"Ausgleichszulage"

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe in Gebieten unterstützt, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind. Ziel ist die dauerhafte Nutzung durch die Landwirtschaft und der Erhalt von nachhaltigen Bewirtschaftungsformen.

"Tierschutz"

Mit dieser Maßnahme wird die besonders tiergerechte Haltung von Mastsschweinen und Legehennen unterstützt.






Baumaßnahmen gefördert durch: